Haben die Versicherten die enorme Flut an Informationen zu Corona längst satt – oder wünschen sie sich im Gegenteil gerade jetzt konkrete Mitteilungen und Hilfestellungen ihrer Versicherer? Und wie sieht es aktuell mit dem Interesse der Kunden an Versicherungen aus? Zur Beantwortung dieser und weiterer Fragen – und zur Unterstützung  der Assekuranz in ihren aktuellen Herausforderungen – hat das Marktforschungsinstitut "Heute und morgen" eine repräsentative Ad-hoc-Befragung von über 2.000 erwachsenen Versicherungskunden aus bundesdeutschen Haushalten durchgeführt.

Die wichtigsten Ergebnisse der Kurzstudie "Assekuranz: Kundenkommunikation in Zeiten von Corona" finden Sie in unserer Fotostrecke oben. (mb)