Uniqa Ventures, der Direktinvestment-Arm des börsenotierten Versicherers Uniqa, erweist sich offenbar als Gewinnbringer. Die inzwischen über 30 Investments, die das Vehikel seit dem Jahr 2016 getätigt hat, brachten laut Unternehmensangabe eine Rendite von mehr als 20 Prozent pro Jahr.

Darunter befinden sich mit Bitpanda ein Unicorn, also ein Unternehmen mit einer Marktbewertung über einer Milliarde US-Dollar, und fünf Exits: Inzmo (2017), Koalaboox (2020), FragNebenan (2020) sowie Playbrush und Twisto (2021). Die bis dato erfolgreichsten Investments sind laut einer Aussendung Twisto, Bitpanda und Wayflyer im Bereich Fintech, Luko, Omnius und INSLY (Insurtech) sowie Telemedico, Second Nature und Bestdoctor (Healthtech). 

Verdoppelung der Mittel
Nun soll das bereitgestellte Wagniskapital von derzeit 75 auf 150 Millionen Euro verdoppelt werden, heißt es in der Aussendung. Auf dem Radar der sieben Mitarbeiter im Team befinden sich Start-ups in den Kernmärkten Österreich sowie Zentral- und Osteuropa (CEE).

Gesucht sind Unternehmen, die ein skalierbares Geschäftsmodell sowie großes Exit-Potenzial aufweisen und deren Kapitalbedarf über 500.000 Euro beträgt. Der Investment-Fokus liegt auf den Branchen Fintech, Insurtech und Digital Health, die für die Uniqa potenziell ebenfalls von Bedeutung sein können. Das durchschnittliche Investitionsvolumen bewegt sich dabei üblicherweise im Bereich von einer 500.000 Euro bis zu fünf Millionen Euro. Das Geld wird vor allem zukunftsträchtigen Unternehmen in der frühen Wachstumsphase (Series A/B) zur Verfügung gestellt, die bereits einen bewiesenen Produkt-Markt-Fit und relevante Umsätze vorweisen können. 

Das aktuelle Portfolio von Uniqa Ventures umfasst Beteiligungen an folgenden Startups:
Afilio, Anansi, BestDoctor, Bitpanda, Bnext, Bsurance, Coya, Doctorly, Estateguru, Eversports, Fairmoney, Finabro, Fincompare, FragNebenan (Exit), Kevin, Impress, INSLY, Invesdor, Inzmo (Exit), 360Kompany, Koalaboox (Exit), Lemonway, Moove, Luko, Omnius, Playbrush (Exit) , Ready2Order, Second Nature, Simple, Telemedico, Tide, Toq.io., Twisto (Exit) und Wayflyer. Uniqa ist seit rund fünf Jahren in der Venture Capital-Vergabe aktiv, 2018 wurde die Uniqa Ventures GmbH eingerichtet, in der alle Startup-Aktivitäten gebündelt wurden. (eml)