Um vier neue Investmentfonds vergrößert die Nürnberger Versicherung ihr Angebot an Fonds für die fondsgebundenen Lebensversicherung (FLV). Ab sofort stehen FLV-Kunden somit insgesamt 86 Fonds und neun gemanagte Fondsportfolios zur Verfügung. "Als FLV-Pionier in Österreich ist es uns wichtig, die Tarife laufend zu verbessern und das Angebot zu erweitern. Neben der Möglichkeit, gezillmerte und ungezillmerte Tarife anbieten zu können, spielt die Auswahlmöglichkeit im Fondsbereich für unsere Berater eine wichtige Rolle. Fondswechsel können rasch und bequem über unser Online-Fondsportal durchgeführt werden", erklärt Produktmanager Michael Lacchini dazu. Im Detail handelt es sich um diese vier neuen Fonds:
 
Flossbach von Storch – Bond Opportunities (LU1481583711)
Global diversifizierter Rentenfonds mit aktivem Investmentansatz, in dessen Fokus Unternehmensanleihen, Staatsanleihen und Covered Bonds stehen. Der Fonds nutzt flexibel die Chancen des gesamten Rentenmarktes. Neben Anleihen mit Investment-Grade-Qualität kann das Fondsmanagement auch in Anleihen ohne Rating investieren oder in solche, die keine Investment-Grade-Qualität haben. Fremdwährungsrisiken werden derzeit lediglich in überschaubarem Maße eingegangen. Die Titelauswahl erfolgt im Rahmen eines fundamentalen Analyseprozesses. Dabei stützt sich der Fondsmanager auf hausintern entwickelte Research-Instrumente. Der Fonds verfügt derzeit über die Bestnote bei Morningstar (5 Sterne).
 
Fidelity Funds - Asia Pacific Opportunities Fund (LU0345361124)
Strebt langfristiges Kapitalwachstum mit voraussichtlich niedrigen laufenden Erträgen an. Mindestens 70 Prozent werden in Aktien von Unternehmen angelegt, die ihren Hauptsitz in der asiatisch-pazifischen Region (außer Japan) haben oder dort einen wesentlichen Teil ihrer Geschäftstätigkeit ausüben. Der Teilfonds darf sein Nettovermögen direkt in China A- und B-Aktien anlegen. Die Anlagen konzentrieren sich auf die Aktien einer begrenzten Anzahl von Unternehmen und folglich wird das sich daraus ergebende Portfolio weniger diversifiziert sein. Dem Fonds steht es frei, außerhalb der Regionen, Marktsektoren, Branchen oder Vermögensklassen, auf denen sein Anlageschwerpunkt liegt, zu investieren. Der Fonds weist derzeit die Bestnote 5 Sterne bei Morningstar auf.
 
Kepler Small Cap Aktienfonds (AT0000653670)
Der Kepler Small Cap Aktienfonds veranlagt überwiegend in Aktien internationaler Unternehmen, deren Marktkapitalisierung unter zehn Milliarden Euro liegt. Bis zu höchstens 15 Prozent des Fondsvolumens können in Aktien internationaler Unternehmen investiert werden, deren Marktkapitalisierung über zehn Milliarden Euro liegt. Im Investmentprozess wird ein Aktienportfolio mit dem Ziel selektiert, im Vergleich zum Anlageuniversum (Small Cap Aktien weltweit) geringeren Kursschwankungen (Volatilität) zu unterliegen. Der Fonds hält aktuell drei Sterne bei Morningstar.
 
Barings Europe Select Fund (IE00BG7PJ914)
Das Anlageziel des Fonds ist die Erzielung eines langfristigen Kapitalwachstums durch Anlagen in Europa ohne Vereinigtes Königreich. Der Fonds verfolgt sein Anlageziel, indem er mindestens 75 Prozent seines Gesamtvermögens direkt und indirekt in Aktien und aktienähnliche Wertpapiere (wie unten beschrieben) von kleineren Unternehmen investiert, die ihren Sitz in Europa (ohne Vereinigtes Königreich) haben, dort den größten Teil ihrer Wirtschaftstätigkeit ausüben oder an den Börsen in Europa (ohne Vereinigtes Königreich) notiert sind oder gehandelt werden. Kleinere europäische Unternehmen lassen sich als diejenigen Unternehmen definieren, die in die unteren 30 Prozent der Gesamtmarktkapitalisierung der in Europa notierten Unternehmen fallen (dies schließt Unternehmen im Vereinigten Königreich aus). Der Fonds kann den Rest seines Gesamtvermögens außerhalb von Europa (jedoch nicht in Schwellenländern) sowie in größere Unternehmen, Rentenwerte oder Barmittel investieren. Dies ist ein Spiegelfonds des aktuell mit 4 Morningstars bewerteten Barings Europe Select Trust (GB0030655780). (gp)