Die Fondsauswahlmöglichkeiten der Versicherungen werden immer grüner. Diesen Schluss lässt zumindest eine Auswertung der einmal jährlich von FONDS professionell abgefragten Bestandslisten der Fondspolizzenanbieter zu. Immerhin 88 Fonds mit nachhaltiger Ausrichtung finden sich in den Listen der zehn Versicherungen, die der Redaktion von FONDS professionell ihre Bestandszahlen zur Verfügung gestellt haben. Nicht enthalten sind dabei Daten der hauseigenen Portfolios.

Wirft man einen Blick auf die größten­ Bestandsfonds, zeigt sich der Trend hin zum Thema Nachhaltigkeit derzeit allerdings noch nicht. Die stärksten ­Bestandsfonds in den Fondspolizzen der Anbieter werden weiterhin von altbekannten Flaggschifffen dominiert. Welche sich gegenüber der Konkurrenz durchsetzen konnten und damit in den Bestandslisten österreichischer Fondspolizzen vorherrschen, zeigt die Redaktion in der Chartgalerie oben! (cf)


Den vollständigen Artikel "Nachhaltig gefüllte Polizzen" können interessierte Leser in der aktuellen Printausgabe von FONDS professionell Nummer 3/2021 ab Seite 158 lesen. Angemeldete Mitglieder können den Artikel auch im E-Magazin nachlesen.


Hinweis: Für die aktuelle Auswertung haben uns folgende Versicherungen ihre Bestands­zahlen zur Verfügung gestellt: Allianz, Continentale, Ergo, Uniqa Finance Life, Wüstenrot, WWK und Zurich.