Der Robo-Advisor unter dem Namen "Alfonds" hilft Versicherungsberatern dabei, gemeinsam mit dem Kunden ein Portfolio nach Maß zu erstellen. Unter anderem ist es möglich, bei der Fondsauswahl gezielte Schwerpunkte auf Nachhaltigkeit oder Zukunftsthemen zu setzen, heißt es in einer Aussendung.

"Alfonds" führt laut den Angaben durch den Prozess und bietet auf Knopfdruck alle Informationen zu den Fonds. Davor müssen die Kunden fünf Vorgaben zu ihren Investment-Wünschen machen. Als Ergebnis wird ein individueller Portfoliovorschlag erstellt, der auch in die Beratungsdokumentation übernommen wird. Die Anwendung sei selbsterklärend. Berater könnten sich dann "stärker auf die Kundenbedürfnisse fokussieren, anstatt Factsheets zu studieren", sagt Kurt Möller, Mitglied des Vorstandes bei Zurich.

Der Robo-Advisor werde über das Zurich-Maklernetz gestartet und erfülle sämtliche Anforderungen der Versicherungsvermittler-Richtlinie IDD. (eml)