Berkshire Hathaway hat im Vorjahr insgesamt für 24,7 Milliarden US-Dollar (rund 20,5 Mrd. Euro) eigene Aktien zurückgekauft – mehr als je zuvor in der Unternehmensgeschichte, berichtet das "Handelsblatt". Allein im vierten Quartal steckte die Beteiligungsgesellschaft von Investmentlegende Warren Buffett neun Milliarden Dollar in eigene Anteilscheine – das entsprach fast exakt dem Rekordvolumen aus dem Vorquartal.