Die Frankfurter DZ Bank hat acht neue Trainees eingestellt, wovon sieben Jung-Bankerinnen sind. Die hohe Frauenquote von 90 Prozent sei nicht bewusst gewählt worden, erklärte ein Sprecher des Zentralinstituts des genossenschaftlichen Finanzsektors gegenüber "Bloomberg News". Es spreche sich herum, dass "wir den Mehrwert von gemischten Teams und das Thema Förderung von Frauen ernst nehmen". Deshalb würden sich zunehmend auch mehr Frauen bewerben. Mit dem Trainee-Programm für Hochschulabsolventen will die Bank ihre Experten und Führungskräfte von morgen rekrutieren.