Negative Realzinsen werden immer mehr zum Normalzustand. Mit geschätzten -7,6 Prozent erreichten sie in Deutschland im Mai 2022 einen neuen Negativrekord. "Die sprunghaft gestiegenen Inflationsraten setzten den Realzins bereits im März unter Druck", sagt Ivan Mlinaric, Kapitalmarktexperte bei 4Alpha Drivers. "Damit könnte der Tiefpunkt aber zunächst erreicht sein."