In Deutschland sind im Vorjahr 72.000 Stellen mit Hilfe von Personalberatern besetzt worden, wie der Branchenverband BDU bekanntgab – das sind rund 4.000 Stellen mehr als 2017, wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ) berichtet. Der Umsatz der Branche ist auf fast 2,4 Milliarden Euro angwachsen und hat sich somit innerhalb von zehn Jahren mehr als verdoppelt. Mittlerweile beschäftigen Personalberater in Deutschland rund 15.000 Mitarbeiter – 400 mehr als im Vorjahr.