Das Berliner Fintech Raisin hat einen neuen Meilenstein geknackt: Das im deutschsprachigen Raum unter der Marke "Weltsparen" bekannte Zinsportal verwaltet mittlerweile in ETFs ein Anlagevolumen von über 500 Millionen Euro, wie das Unternehmen mitteilte.