Der Star-Investor Warren Buffett zeigt sich erneut von seiner großzügigen Seite und spendet an die fünf Stiftungen "Bill & Melinda Gates Stiftung", der Organisationen seiner verstorbenen Ehefrau "Susan Thompson Buffett Foundation" und der Stiftungen seiner drei Kinder "Sherwood Foundation", "Howard G. Buffett Foundation" sowie "NoVo Foundation" in Summe rund 3,6 Milliarden US-Dollar – in Form von Aktien seiner Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway.

Buffett selbst habe noch nie Aktien seiner Firma verkauft, betont Berkshire Hathaway in einer Pressemitteilung. Seit 2006 fließen aber regelmäßig Spenden für wohltätige Zwecke. Den größten Geldbetrag hat der Hathaway-Chef dabei in diesem Jahr springen lassen. Seit 2006 hat Buffett damit insgesamt 45 Prozent seiner Beteiligungen an die fünf Organisationen weitergeleitet. In Summe sind das 35 Milliarden Euro. Laut der Pressemitteilung wolle Buffett in Laufe der Zeit alle in seinem Besitz befindlichen Berkshire-Aktien durch jährliche Spenden verschenken. (cf)