Nach Schätzungen der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO) haben Arbeitnehmer auf der ganzen Welt aufgrund der Covid-19-Pandemie insgesamt 3,5 Billionen US-Dollar an Lohn und Gehalt verloren. Der durch die Krise verursachte Arbeitsausfall hat in den ersten drei Quartalen des Jahres 2020 zu einem Rückgang des globalen Arbeitseinkommens um 10,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum geführt, so die Organisation der Vereinten Nationen.