In Deutschland stieg die Inflationsrate im Jahresmittel 2021 mit 3,1 Prozent auf den höchsten Wert seit 1993 (4,5 %), wie aus einer ersten Schätzung des Statistischen Bundesamtes hervorgeht. Wesentliche Treiber waren vor allem kräftig gestiegene Energiepreise, Lieferengpässe sowie die Rücknahme der zeitweisen Mehrwertsteuersenkung. Im Corona-Krisenjahr 2020 lag die Jahresteuerung noch bei 0,5 Prozent.