29 Prozent der Unternehmen in Deutschland wurden in den vergangenen zwölf Monaten mit Negativzinsen beziehungsweise Guthabengebühren belastet, wie eine Forsa-Umfrage im Auftrag der Commerzbank ergeben hat. Größere Unternehmen ab 250 Millionen Euro Jahresumsatz waren demnach häufiger betroffen (36 %) als kleinere.