Deutschlands Banken müssen in diesem Jahr für den europäischen Abwicklungsfonds trotz der Corona-Krise einen höheren Beitrag zahlen als 2019, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ). Die Bafin teilte mit, dass sie für den Single Resolution Fund (SRF) von den deutschen Instituten für das Beitragsjahr 2020 die Bankenabgabe in Höhe von 2,23 Milliarden Euro erhebt – das sind zwölf Prozent mehr als in den beiden Vorjahren.