US-Banker müssen den Gürtel enger schnallen, wie aus einem Bericht des Vergütungsberaters Johnson Associates hervorgeht. Demzufoge werden die Bonuszahlungen an der Wall Street 2019 gegenüber dem Vorjahr voraussichtlich sinken – bei Aktienhändlern um bis zu 15 Prozent und bei Konsortialbankern in den Bereichen Anleihen und Aktien um voraussichtlich zehn Prozent. Etwas besser kommen Anleihehändler weg, denn ihre Boni werden schätzungsweise nur um bis zu fünf Prozent schrumpfen.