Berkshire Hathaway, die Beteiligungsgesellschaft von Star-Investor Warren Buffett, hat ihre Barreserven in der Corona-Krise abermals kräftig erhöht, schreibt die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" unter Berufung auf den Geschäftsbericht des Unternehmens. Demnach ist der Geldberg, auf dem das 89-jährige "Orakel von Omaha" sitzt, um rund zehn Milliarden auf die neue Rekordhöhe von 146,6 Milliarden US-Dollar angewachsen.