Lange Zeit hat der Goldpreis vor sich hingedümpelt. Doch in den letzten Tagen hat sich das plötzlich verändert. Der Kurs durchbrach die psychologisch bedeutende 1.300-US-Dollar-Marke und nahm im Anschluss richtig Fahrt auf. Eine Feinunze kostete am vergangenen Freitag 1.340 Dollar – satte 60 Dollar mehr im Vergleich zum Vormonat.