Bei der DZ Bank Gruppe sind im vergangenen Jahr mindestens zwölf Mitarbeiter auf eine Gesamtvergütung von über eine Million Euro gekommen, wie aus einem Bericht des genossenschaftlichen Spitzeninstituts hervorgeht. Das Jahr 2021 hatte das Unternehmen mit dem höchsten Gewinn seiner Geschichte abgeschlossen. Dem Bericht zufolge sicherten sich jeweils fünf Mitarbeiter eine Vergütung zwischen einer und 1,5 Millionen Euro beziehungsweise 1,5 und zwei Millionen Euro. Jeweils ein Kollege ist für die Spannen von zwei bis 2,5 Millionen Euro und 2,5 bis drei Millionen Euro angegeben. Namen werden dabei nicht genannt.