Die weltweite Goldproduktion erhöhte sich 2018 im zehnten Jahr in Folge auf 107,3 Millionen Unzen und soll dieses Jahr ein Rekordhoch von 109,6 Millionen Unzen erreichen, wie aus einem Bericht von Christopher Galbraith, Research-Analyst bei S&P Global Market Intelligence, hervorgeht.