In puncto Sportsponsoring kann in der globalen Versicherungsindustrie niemand mit der Allianz mithalten, wie aus einer Erhebung des Daten- und Analyseunternehmens "GlobalData" hervorgeht. Der Münchner Konzern investierte 2021 knapp 103 Millionen US-Dollar in diesen Bereich – fast doppelt so viel wie der nächste Konkurrent Geico (53,7 Mio. US-Dollar). Auf die Allianz entfallen 11,5 Prozent der diesjährigen Gesamtausgaben der Branche, der größte Teil davon wird in Partnerschaften mit Veranstaltungsorten investiert.