Ermutigende Firmenergebnisse haben der Schweizer Börse zum Wochenstart erneut Auftrieb geben, berichtet die Nachrichtenagentur "Reuters". Der Leitindex SMI stieg am Montag auf das neue Allzeithoch von 10.254 Punkten, rund 57 mehr als am vergangenen Freitag. Im gesamten Wochenverlauf schaffte der Leitindex ein Plus von rund zwei Prozent. Zur weiter guten Stimmung trugen positive Signale von den US-chinesischen Verhandlungen ebenso bei wie die Erwartung, dass die US-Notenbank am Mittwoch erneut die Zinsen senken wird.