Nach einem bereits starken 2019 ist das von Moneyfarm verwaltete Vermögen im neuen Jahr weiter gestiegen und hat Mitte Januar die Hürde von einer Milliarde Euro übersprungen. Basis für das Erreichen dieses bedeutenden Meilensteins war das kräftige Wachstum im Vorjahr, durch das sich das verwaltete Vermögen schon auf 976 Millionen Euro verdoppelt hatte. Der digitale Vermögensverwalter ist bisher in Italien, Großbritannien und Deutschland aktiv. In den vergangenen drei Jahren ist in diesen Märkten die Zahl der Kunden, für die Moneyfarm Vermögen verwaltet, um 114 Prozent auf über 42.000 gestiegen. Die Zahl der Mitarbeiter erhöhte sich in diesem Zeitraum um 40 Prozent, das verwaltete Vermögen legte um 221 Prozent zu.