Die Bank of England hat die Leitzinsen um einen halben Prozentpunkt auf 1,75 Prozent angehoben. Das ist der größte Zinsanstieg der vergangenen 27 Jahre. Zugleich warnt die Zentralbank davor, dass Großbritannien wegen der steigenden Inflation auf eine Rezession zusteuere. Die Währungshüter seien daher auch bereit, bei Bedarf energischer zu handeln.