Deutschlands Wirtschaft erwies sich im zweiten Quartal als widerstandsfähiger als zunächst prognostiziert und wuchs trotz anziehender Inflation und dem Krieg in der Ukraine um 0,1 Prozent. Der am Donnerstag veröffentlichte Wert des Statistischen Bundesamtes übertraf die vorläufige Schätzung einer Stagnation in den drei Monaten bis Juni. Dies dürfte gleichwohl nicht viel dazu beitragen, Sorgen hinsichtlich der Aussichten für die größte europäische Wirtschaft zu zerstreuen.