Die 100 größten Banken Deutschlands bieten durchschnittlich nur noch 0,002 Prozent Zinsen auf ein Tagesgeld bzw. 0,003 Prozent auf das Sparbuch oder ähnliche Sparkonten mit dreimonatiger Kündigungsfrist. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Erhebung des Finanzportals "Tagesgeldvergleich.net". Demnach verfügen generell nur 46 der 100 Banken über ein Tagesgeld für Privatkunden. 37 davon vergeben 0,00 Prozent Zinsen. Sparbücher beziehungsweise Sparcards, die sich weiterhin abschließen lassen, sind bei 27 Instituten zu finden. Zwei Banken liegen hier bei 0,00 Prozent.