2020 war kein leichtes Jahr, und das schlägt sich auch in der "Österreichische Markenwert Studie" des European Brand Institute (EBI) nieder. Laut der 18. Ausgabe des Papiers sank der Markenwert der beiden wichtigsten Finanzdienstleister, das sind die Erste Group und die Raiffeisen Bank, um jeweils mehr als sieben Prozent. Beide Geldinstitute mussten damit innerhalb der Top-10 der wertvollsten Marken Österreichs Plätze abgeben.


Wo sich die beiden heimischen Finanzdienstleister unter den Top-Ten der wertvollsten Marken Österreichs nunmehr einreihen, erfahren Sie in der Bildergalerie oben!


Aber nicht nur die heimischen Finanzdienstleister hatten an den Folgen der Corona-Krise zu leiden. Die zehn wertvollsten Austro-Markenunternehmen sind in Summe 33,5 Milliarden Euro wert, was gegenüber dem Vorjahr einem Minus von 1,40 Prozent entspricht. Allerdings zeigen die Unternehmen bei der Markenwertentwicklung ein sehr durchwachsenes Bild mit einer Bandbreite von Minus 20 bis Plus 15 Prozent, betont das EBI.

Im Vergleich zu der Entwicklung des BIP sei die Entwicklung der wertvollsten heimischen Marken dann aber doch wieder nicht so übel, relativiert der Studienautor und EBI-Präsident Gerhard Hrebicek: "2020 war, geprägt durch die weltweite Pandemie, ein schwieriges aber auch positives Jahr. Die Markenwertentwicklung der Top-10 wertvollsten Markenunternehmen Österreichs mit Minus 1,4 Prozent Verlust im Vergleich zu 6,6 Prozent BIP-Rückgang stellt eine durchaus starke Position der Markenunternehmen dar.“ (cf)


Über die Österreichische Markenwert Studie
Die Österreichische Markenwert Studie 2021 ermittelte aus den "trend-TOP500-Ranking der umsatzstärksten Unternehmen Österreichs" vom Juni 2021 (Geschäftsjahr 2020) jene heimischen Unternehmensmarken, die sich zu mehr als 45 Prozent in österreichischem Eigentum befinden und deren Markenwerte nach dem aktuellen internationalen Standard ISO 10668 und ÖNORM A 6800 bewertet wurden. Veröffentlicht werden die Top-Ten. Die Analysen wurden anhand von über 180 österreichischen Markenunternehmen in 16 Branchensegmenten durchgeführt.