Kunden können seit einigen Tagen wieder ihre Stimme die Vermögensberaterin oder den Vermögensberater ihres Vertrauens abgeben. Das Voting auf wko.at/publikumswahl läuft bis 30. November 2021, teilt der Fachverband der Finanzdienstleister mit.

An der Wahl teilnehmen dürfen Vermögensberater, die das Gütesiegel des Fachverbands Finanzdienstleister tragen. Voraussetzung dafür ist eine Selbstverpflichtung zur Einhaltung der Standes- und Ausübungsregeln für die Gewerbliche Vermögensberatung und Wertpapiervermittler. Knapp 500 Unternehmen tragen derzeit das Gütesiegel und sind demnach teilnahmeberechtigt.

Bewerbungskarten kommen per Post
Unter den Kunden, die ihre Stimme abgeben, werden Einkaufsgutscheine verlost. "Kontaktieren Sie Ihre Kunden, damit diese auf dem Onlineportal für Sie eine Empfehlung abgeben", rät der Fachverband. Vermögensberater erhalten per Post 20 Bewerbungskarten. Sollten mehr Karten benötigt werden, steht auf der Website eine Druckvorlage bereit.

Zur Ermittlung der Sieger werde in erster Linie die Höhe der Bewertung, aber auch die Anzahl und Qualität der Kommentare zur Weiterempfehlung und die Anzahl der Bewertungen berücksichtigt, heißt es. (eml)