Bezahlen und Geldabheben in Urlaubsländern kann teuer werden, insbesondere im Euro-Ausland. Wer schon mal am Bankomat stand und – eine lange Schlange im Rücken – in der Eile auf den Knopf "mit Euro-Umrechnung abheben" klickte, fühlt möglicherweise noch den imaginären Geschmack des Mojitos, den man sich um die Gebühren an der Strandbar leisten hätte können.

Experten der österreichischen Sparkassen haben einige Finanzratschläge für den Urlaub zusammengetragen. Eine Zusammenfassung der wichtigsten Tipps lesen Sie, wenn Sie oben weiterklicken. (eml)