Das Financial Planner Digital Investment Forum 2021 von Swiss Life Select Österreich bot mit acht Vorträgen und einer Podiumsdiskussion ein vielfältiges Programm. Die Produktpartner wurden zum Teil live im Studio in der Wiener Hauptstraße oder aus den Büros oder von zu Hause zugeschaltet.

Wie ein grüner Faden zog sich das Thema Nachhaltigkeit durch den Tag. Präsentiert und diskutiert wurde über moderne Anlagekonzepte mittels ETF´s und Anlagechancen, die sich aus den Themen der zukünftigen globalen Entwicklung ergeben. Fragen, wie zum Beispiel die Energiewende in langfristige Investmentchancen umgewandelt werden kann, oder wie die Klimawende in einem Portfolio berücksichtigt werden sollte, standen dabei im Mittelpunkt.

Auch über die Anforderungen an ein modernes Vorsorgemanagement der Zukunft wurde diskutiert. Höhepunkt war dabei die Ankündigung einer neuen Investment- und Vorsorgelösung, die zu einer noch besseren und verstärkten Betreuung und Servicierung der Kunden führt. "Damit verändern wir die zukünftige Vorsorgeberatung und ermöglichen unseren Financial Plannern eine moderne und zielgerichtete Beratung für ein selbstbestimmtes Leben unserer Kunden", so Joachim Seebacher, CMO von Swiss Life Select Österreich.

Mit der Anpassung des Formats an die Gegebenheiten der Zeit konnte trotz der Distanz der persönliche und fachliche Austausch zwischen den Financial Plannern und den Produktpartnern gefördert werden. „Fachlich top ausgebildete Financial Planner sind essenziell, um unsere Kundinnen und Kunden bestmöglich zu begleiten und dabei zu unterstützen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Gerade in den herausfordernden Zeiten ist es umso wichtiger, diesen Aspekt nicht außer Acht zu lassen. Mit dem Financial Planner Digital Investment Forum haben wir den idealen Rahmen geschaffen, um die Ausbildung unserer Financial Planner noch aktiver zu gestalten", erklärt Clarissa Schuster, Head of Sales von Swiss Life Select Österreich. 

Weitere Veranstaltungen für September geplant
Ein weiterer Online-Event soll laut dem Unternehmen im September stattfinden, dann wird es vor allem um das Thema Vorsorge gehen. "Die Nutzung der digitalen Möglichkeiten, um schneller, effizienter und fachlich noch fokussierter die Themen zu positionieren, zeigt die Vorteile dieser herausfordernden Zeit. Im September werden wir uns einen Tag nur auf das Thema Vorsorge konzentrieren, um hier den bestmöglichen Service für unsere Financial Planner, Produktpartner und insbesondere für unsere Kundinnen und Kunden zu bieten. Damit erschaffen wir neue, ortsunabhängige Ausbildungs- und Austauschformate, die wir auch nach der Pandemie beibehalten werden“, führt von CMO Seebacher abschließend aus.

Da aber bei all dem Digitalen auch das Persönliche nicht zu kurz kommen soll, plant Swiss Life Select im September auch ein Networking Forum mit physischem Austausch zwischen Beratern und den Produktpartnern. Höhepunkt bildet dabei ein Konzertevent, zu dem auch die Kunden von Swiss Life Select eingeladen werden, sofern die aktuelle Situation solche physischen Events auch zulässt. (gp)