Der Bankensektor befindet sich durch die fortschreitende Digitalisierung im stetigen Wandel. Fintechs, Direktbanken, kontaktloses Bezahlen und mobiles Banking spielen für Verbraucher eine immer größere Rolle. Bankkunden sind heutzutage generell deutlich digitaler und experimentierfreudiger als noch vor fünf Jahren, schreibt das Marktforschungsunternehmen Yougov auf seiner Website. Um in diesem dynamischen Prozess Bestands- und potentielle Kunden nicht zu verlieren, müssen Finanzinstitute kontinuierlich die Wünsche und Ansprüche ihrer Zielgruppen im Auge behalten.

Yougov hat sechs neue Bankkunden-Typen mit Hilfe des Zielgruppen-Segmentierungsansatzes gebildet. Mit diesen erhalten Banken und Finanzdienstleister einen tiefen Einblick in die Lebenswelt ihrer Kunden und verlieren im kontinuierlichen digitalen Wandel nicht den Kontakt zu ihren Zielgruppen – klicken Sie sich durch unsere Fotostrecke oben. (mb)