Die Immobilienrendite AG, die österreichische Immobilien kauft, saniert und weiterverkauft oder vermietet, stieß gestern in Wien auf ihr zehnjähriges Bestehen an. Mit dabei waren die Immobilienrendite-AG-Vorstände Mathias Mühlhofer, Markus Kitz-Augenhammer und Michael Rajtora sowie Majoris-Geschäftsführer Walter Schuster und 200 Gäste, wie das Unternehmen mitteilt.


In der Bildstrecke sehen Sie, wer noch auf der Donauterrasse des Hilton Vienna Danube mitfeierte.


Abseits von Barbecue und Live-Band stellte das Unternehmen via die Majoris Maklerservice GmbH auch ein neues Anlageprodukt vor: Florian Fritz, Vertriebsleiter Immobilienprodukte bei Majoris, präsentierte die "profitbox". Anlegergeld könne ab 5.000 Euro bei jährlicher Fixverzinsung von 5,5 Prozent für fünf Jahre Laufzeit in Immobilienrendite-Produkte investiert werden, so Majoris Geschäftsführer Walter Schuster in einer Aussendung. Der profitbox liege ein Kapitalmarktprospekt zugrunde. Erstmals sei eine online-Zeichnung möglich. Bisher begannen Investments überwiegend als private placements ab 100.000 Euro.

Nun könne der Kunde online selbst zeichnen. "So können Vermittler, die Veranlagungsprodukte bislang nicht vertrieben haben, ohne Haftungsrisiko als Tippgeber auftreten. Die Vermittlerprovision bleibt unverändert und wird nicht vom Kunden, sondern von der Emittentin bezahlt". (fp)