Rund 60 Beraterinnen und Berater, die das Siegel Certified Financial Planner (CFP) tragen, werden heuer zwischen 3. und 7. Oktober kostenfrei in Geldfragen beraten. Wie bereits in den Vorjahren will man damit Anlegern zeigen, dass Finanzberatung "Lebensqualität bringt", heißt es in einer Aussendung des Österreichischen Verbands der Financial Planners.

Angesichts der Geldentwertung und der auch sonst wirtschaftlich herausfordernden Zeiten sei Beratung wesentlich, so Claudia Figl, stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Verbandes Financial Planners und Partnerin bei der Bank Gutman. Viele Lebensziele seien nur mit Geld zu erreichen. Kaum jemand wisse jedoch, wie viel Vermögen man etwa benötigt, um den Lebensstandard im Alter zu halten, so Figl.

Zeitlicher Anlass für die Aktion ist der World Financial Planning Day am 5. Oktober. Laut den Angaben konnten CPF-Fachleute aus acht Bundesländern für die Aktion gewonnen werden. Das Burgenland ist nicht vertreten. (eml)


Die teilnehmenden Beraterinnen und Berater sind auf der Homepage www.cfp.at zu finden.