Das Bank Austria Finanzservice (BAF) lud ihre engsten Vertriebspartner aus dem Raum Wien zum traditionellen Heurigenabend nach Neustift. Bei einem guten Glas Wein und einem herzhaften Spanferkel wurde auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit und das gute laufende Geschäftsjahr angestoßen. In der intensiven Zusammenarbeit mit selbständigen Finanzdienstleistern konnte das BAF in den ersten drei Quartalen ein Plus von zehn Prozent bei Wohnfinanzierungen erzielen. Im Wertpapiergeschäft konnte man trotz der Unsicherheit an den Kapitalmärkten den Wertpapierabsatz stabil halten und die Beraterzahl um fünf Prozent steigern.

Nach der Begrüßung durch Rene Schipits (Regionalleiter Wien BAF) und Andreas Zill (Head of Private Financing - Bank Austria) bedankten sich Siegfried Prietl (GF Vertrieb BAF) und Franz Weisz (Head of Retail Sales - Bank Austria) bei den anwesenden Vertriebspartnern für die gesteigerte Anzahl an vermittelten Geschäften und die enge Partnerschaft sowohl im Finanzierungs- als auch im Wertpapiergeschäft.

In angenehmer Heurigenatmosphäre abseits des Tagesgeschäftes kam es zu einem intensiven Erfahrungsaustausch der anwesenden Gäste mit ihren persönlichen Ansprechpartnern. Von den Vertriebspartnern wurde im Rahmen der Veranstaltung sowohl die schnelle Abwicklung von Finanzierungen mit der neuen BAF PartnerFIN App als auch die persönliche Abwicklung von Wertpapiergeschäften im hauseigenen Wertpapier-Service-Center gelobt. (gp)