Die LGT Bank Österreich arbeitet mit der gewerkschaftsnahen Fachhochschule (FH) des Berufsförderungsinstituts (BFI) Wien zusammen. Die Kooperation betrifft die Bachelor-Studiengänge Bank- und Finanzwirtschaft und Banking and Finance sowie den Master-Studiengang International Banking and Finance. Das teilen beide Seiten in einer Aussendung mit.

Ziel ist ein "Know-how-Transfer" im Rahmen von gemeinsamen Projekten, Veranstaltungen oder Masterarbeiten. Laut den Angaben ist die LGT bei Lehrveranstaltungen oder Gastvorträgen eingebunden. Studierende können nach Interesse beziehungsweise bei Absolvierung eines Bewerbungsverfahrens ein Praktikum bei der Unternehmenspartnerin machen.

Die Banken nutzen diesen Weg, um das immer schwieriger zu findende Personal gleich an der Quelle für sich zu gewinnen. Vor kurzem hat die Volksbank Wien ebenfalls eine Kooperation mit der FH bekannt gegeben. Markus Fürhacker, Relationship Manager bei der LGT Bank Österreich, betonte, auch er sei über FH-Ausbildung und Praktikum zur LGT gekommen. (eml)