Koban Südvers mit Sitz in Klagenfurt und der Linzer Versicherungsmakler Integral Insurance Broker (IIB) wollen künftig zusammenarbeiten. Das teilt IIB in einer Aussendung mit. Durch die Kooperation der beiden Makler, die jeweils an unterschiedliche internationale Netzwerke angebunden sind, wollen die beiden ihre Vor-Ort-Verfügbarkeit und ihre Betreuungsleistung (hauptsächlich Industrie und Gewerbetreibende) erhöhen.

Koban Südvers ist Mitglied in der vor 30 Jahren gegründeten Gruppe unabhängiger Versicherungsmakler und Berater Worldwide Broker Network (WBN) und hat etliche Standorte in ganz Österreich. IIB wiederum ist akkreditierter Broker der internationalen Versicherungsbörse Lloyd's of London.

Die Koban-Südvers-Kunden hätten damit "exklusiven Zugang" zum global führenden internationalen Versicherungsmarkt Lloyd's, zu grenzüberschreitendem Risk Management und zu globalen Versicherungslösungen, so Klaus Koban, geschäftsführender Gesellschafter der Koban Südvers-Gruppe. Christian Pedak, Gesellschafter-Geschäftsführer von IIB erklärte: "Unsere Kunden profitieren nun von einer flächendeckenden persönlichen Betreuung an acht Standorten in Österreich und darüber hinaus auch in Deutschland". Man strebe ein "nachhaltiges Wachstum" an.

Über die Unternehmen
Integral Insurance Broker GmbH wurde 1995 in Linz gegründet und berät nach Eigenangaben seit 25 Jahren Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen bei speziellen Versicherungsprodukten. Koban Südvers ist Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten und richtet sich an Industrie-, Gewerbe- und Privatkunden. Das Unternehmen hat Niederlassungen in Wien, Graz, Klagenfurt, Villach, Salzburg, Sillian und St. Pölten. Mit der IIB-Kooperation soll eine Niederlassung in Linz dazukommen, heißt es. Aktuell beschäftigt das Unternehmen in Österreich 150 Mitarbeiter und verwaltet ein Prämienvolumen von rund 100 Millionen Euro (Eigenangaben). (eml)