Viele Menschen haben die enormen Auswirkungen der Corona-Krise auf die Arbeitswelt bereits zu spüren bekommen. Homeoffice, digitale Vernetzung und Kurzarbeit sind die Schlagworte, mit denen sich viele Unternehmen derzeit beschäftigen müssen. Doch wie nachhaltig wird sich das Arbeitsleben nach der Krise verändern?

Dazu liefert Katharina Lochner, Professorin für Wirtschaftspsychologie und Expertin für Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie an der University of Applied Sciences Europe (UE), einige Prognosen – klicken Sie sich durch unsere Fotostrecke oben. (mb)