In den vergangenen drei Monaten hatte die Finanzbranche einige überraschende Personalwechsel  zu verkünden. So feierte etwa das in Ruhestand geglaubte Schwellenländer-Urgestein Mark Mobius sein Comeback, gründete seine eigene Gesellschaft und holte sich kurzerhand seine langjährigen Weggefährten Carlos von Hardenberg und Greg Konieczny ins Boot. Nicht weniger unvorhergesehen wechselte die ehemalige M&G-Österreich-Chefin Karola Gröger zu Fidelity International in Wien. Gröger war zuletzt Partnerin bei Wiesmayr & Partner. Davor begleitete sie 15 Jahre lang als Österreich-Chefin den britischen Asset Manager M&G Investments. Dort zeichnete sie für den Markteintritt und den Geschäftsaufbau in Österreich verantwortlich, bevor sie ihren Arbeitgeber im September 2016 überraschend verließ.

Fest steht, dass sich das Personalrad auch weiterhin rastlos drehen wird und zahlreiche Branchenkollegen ihren Job wechseln werden. Um unseren Lesern den Überblick über die wichtigsten Personalien etwas zu erleichtern, liefert die Redaktion daher regelmäßig einen Rückblick über die aufsehenerregendsten Meldungen. Welche das im zweiten Quartal 2018 gewesen sind, finden Sie in der Fotostrecke oben heraus! (cf)