Die aktuelle Auswertung der Bestsellerfonds im freien Fondsvertrieb hat einmal mehr Erstaunliches zutage gefördert: In dem von FONDS professionell halbjährlich erstellten Topseller-Ranking der freien Fondsvertriebe stehen trotz des wackeligen Börsenhalbjahrs 2020 Aktienfonds gemessen an den Nettomittelzuflüssen an der Spitze. Stolze 40 Prozent des Nettomittelaufkommens entfielen auf diese Fondsgruppe. Zum Vergleich: In den vergangenen Jahren steuerten Aktienfonds im Schnitt nur 25 Prozent zu den Umsätzen der Maklerpools bei.

Unter den Top Ten gehören immerhin vier Portfolios der Fondsgruppe "Aktien" an. Darunter etwa der bekannte Verkaufsschlager DWS Top Dividende, der sich von Platz sieben auf den fünften Rang verbessert hat. Oder der Dirk Müller Premium Aktien, der neu in das Top-Ranking eingestiegen ist (die zehn Verkaufsschlager der Maklerpools können Sie hier nachlesen).

Freilich habt sich die starke Entwicklung der Aktienfonds auch auf das Top-Ten-Ranking der absatzstärksten KAGen der Maklerpools ausgewirkt. Umso spannender ist deshalb die Frage, welche Fondshäuser im aktuellen Ranking an vorderster Front stehen. Die Details finden Sie in der Bilderstrecke oben – einfach weiterklicken! (cf)


Der komplette Bericht "Neuer Lieblingsfonds" ist in der aktuellen Heftausgabe 3/2020 von FONDS professionell erschienen. Angemeldete Nutzer können den Artikel auch im E-Magazin lesen.


Hinweis: Die Liste ihrer Top-Produkte aus dem 1. Halbjahr 2020 stellten folgende ­Unternehmen zu Verfügung: Finanz­admin, JDC, Top Ten, FFB, "die Plattform", Bank Austria Finanzservice und die Hello Bank.