Der Asset Manager C-Quadrat hat die Mehrheit an der Wiener Quantic Risk Solutions GmbH übernommen. Quantic ist spezialisiert auf quantitative Fundamental- und Risikoanalyse für den Finanzbereich, heißt es in einer Aussendung von C-Quadrat.

Das vor sechs Jahren gegründete Unternehmen habe Produkte wie "CreditDynamix" und "AssetDynamix" entwickelt, die die Finanzdaten von Unternehmen weltweit kombinieren und daraus die finanzielle Entwicklung einzelner Unternehmen abschätzen. Markt- und Fundamentaldaten werden demnach vollautomatisch analysiert und daraus Risiko- und Investmentstrategien abgeleitet. Das zu berücksichtigende Firmenuniversum sowie spezifische makroökonomische Szenarien seien dabei individuell definierbar.

"Dieser quantitative Ansatz ist einzigartig und stellt eine neue Evolutionsstufe für die Risiko-, Versicherungs- und Investmentwelt dar. Das Produkt 'CreditDynamix' ist bereits bei mehreren renommierten und systemrelevanten europäischen Banken und Versicherungen im Einsatz", heißt es. "Mit dieser Beteiligung kann die C-Quadrat Investment Group ihre Kompetenz im quantitativen Asset Management weiter ausbauen und das Produktportfolio mit Services im Bereich Risikomanagement erweitern", so C-Quadrat Gründer und CEO Alexander Schütz. (eml)