Die Mitglieder des neuen Core-Investment-Teams von Axa Investment Managers stehen fest. Die neue Einheit hat zum Ziel, die drei Plattformen Fixed Income, Framlington Equities und Multi-Asset zu bündeln, um so eine Verbesserung der Anlageprozesse und -performance zu erreichen, teilt der Fondsanbieter mit.

Das neue Managementteam soll laut Unternehmensangaben die Zusammenarbeit und Innovation zwischen den Plattformen vorantreiben und sowohl die Ergebnisse aus Research als auch aus dem Quant Lab in Portfolioentscheidungen mit einfließen lassen. 

"Positiv für die Performance"
"Ich bin davon überzeugt, dass das neue Managementteam die Teams enger zusammenschweißen und die Art und Weise, wie wir Portfolios verwalten, grundlegend verändern wird", sagt Hans Stoter, Global Head of Core Investments bei Axa IM. "Das wird sich auch positiv auf die Performance auswirken."

Welche Axa-IM-Investmentprofis leitende Funktionen in der neuen Core-Investments-Einheit übernehmen, können Sie obiger Fotogalerie entnehmen – einfach weiterklicken! (aa)