Am 8. April 1869, kurz nach Gründung der "Allgemeine Österreichische Baugesellschaft", konnten Anleger die Aktie der heutigen Porr AG erstmals an der Wiener Börse handeln. 150 Jahre Börsennotiz machen die Aktien des Baukonzerns zum ältesten Titel an der Wiener Börse, wie es in einer Aussendung der Wiener Börse heißt. Dort gab es anlässlich des Jubiläums eine Feier mit viel Prominenz aus Wirtschaft und Politik.

2018 gelang Porr der Sprung in den Leitindex ATX. Mittlerweile wurde das Unternehmen aber wieder von umsatzstärkeren Titeln verdrängt. Ältester Titel im ATX ist die Wienerberger AG. Der Ziegelhersteller kam nur eine Woche später, am 15. April 1869, an die Börse. (eml)