Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Wie geht es mit Emerging Markets weiter?

Nach der jahrelangen Euphorie bezüglich Schwellenländer kehrt nun Ernüchterung ein, Währungen wie die indische Rupie und der brasilianische Real sind unter Druck geraten, Local-Currency-Bond-Fonds haben zwischen 15 und 20 Prozent Verlust erlitten. Wie geht es weiter?


Die höhere Volatilität von Emerging Markets ist nicht ungewöhnlich, vernünftig gewichtete Investments bleiben hier Pflicht. Die Korrekturen sind zugleich eine Chance wieder billiger einzusteigen.

(68%)

Die günstigen Aussichten der Emerging Markets stammten aus den Marketingabteilungen der Fondsgesellschaften, diese Länder sind und bleiben für vorsichtige Anleger ein Tabu.

(19%)

Angesichts der Bedrohung steigender Zinsen sind derzeit alle festverzinslichen Investments unattraktiv.

(13%)

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren