Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Pro oder contra? Verbot "gefährlicher" Finanzprodukte

Der österreichischen Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) soll es ab 2015 rechtlich möglich sein, Finanzprodukte zu verbieten, die als zu intransparent, riskant oder gar systemgefährdend eingestuft werden.


Ja, das ist genau der richtige Ansatz, um das Vertrauen der Anleger zurückzugewinnen.

(12%)

Klingt vernünftig. Parallel dazu muss aber ein Rechtsmittel geschaffen werden, um gegen FMA-Bescheide berufen zu können.

(54%)

Produktinnovation ist damit passé, der Markt bildet sich zurück.

(35%)

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren