In Österreich gibt es eine neue Crowdinvesting-Plattform. Die im April 2016 gegründete und in Wien ansässige CIM Investment GmbH hat das Internetportal immofunding.com ins Rennen geschickt. Gründer und Geschäftsführer sind die Jungunternehmer Stefan Peirleitner (Jahrgang 1995) und Michael Reckendorfer (Jahrgag 1990). CIM will mithilfe der Schwarmfinanzierung Immobilienprojekte in Österreich und Deutschland finanzieren.

Derzeit bietet die Crowdinvesting-Plattform die Beteiligung an einem Bauprojekt am Rande von Graz an. Die P&R Holding baut in Petersbergen zehn Terrassenwohnungen. Zur Wohnanlage soll eine Tiefgarage mit 25 Stellplätzen gehören. Von den Crowdinvestoren will P&R bis zu 750.000 Euro in Form eines Nachrangdarlehens bekommen. Die geplante Laufzeit des Investments beträgt nur 18 Monate. Das Darlehen sollen mit sieben Prozent p.a. verzinst werden.

CIM strebt die Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern in- und außerhalb des Internets an. "Wir sind der Überzeugung, ungeachtet dessen, dass aktuell vor allem die Onlinevertriebskanäle rasantes Wachstum erleben, nachhaltiger Erfolg nur erzielbar sein wird, wenn diese mit Offline-Vertrieb kombiniert werden", erklärt Geschäftsführer Peirleitner gegenüber FONDS professionell ONLINE. Er hat zuletzt selbst als Finanzberater gearbeitet und will sein Netzwerk für die neue Plattform nützen. Derzeit laufen laut Peirleitner Gespräche mit potenziellen Vertriebspartnern. (ae)