Steuern sind nötig, um den Staatshaushalt zu finanzieren – oder um das Verhalten der Bürger zu lenken. Dabei legen die Finanzminister mitunter viel Kreativität an den Tag. Historisch betrachtet gibt es kaum etwas, das noch nicht besteuert wurde – von der Fensteranzahl ("Fenstersteuer"), bis zum Junggesellinnenleben ("Jungfrauensteuer"). Auch heute sind dem Ideenreichtum kaum Grenzen gesetzt. Wissen Sie eigentlich, wofür Sie in Österreich besteuert werden können? Tippen Sie mit!