Die Uniqa hat unter dem Namen "FlexSolution Kindervorsorge" ein Lebensversicherungsprodukt lanciert, das Eltern ansprechen sol  beziehungsweise Leute, die für Kinder verantwortlich sind. Durch die frühe Einzahlung – monatlich ab 25 Euro – soll ein Grundstein für eine spätere lebenslange Pension gelegt werden, heißt es in einer Aussendung. Es handelt sich um eine fondsgebundene Lebensversicherung, welche Versicherungsleistungen bei Ableben während der Ansparphase, bei Erleben am Ende der Ansparphase und bei Kündigung gewährt.

Die Kunden können den Angaben zufolge jederzeit auf das vorhandene Guthaben oder Teile davon zugreifen. Die Veranlagungsstrategie kann monatlich variiert werden. Der Besitzer entscheidet, ob das Geld zum gewünschten Zeitpunkt ausbezahlt oder dem Kind übertragen wird. Auch andere Versicherer haben ähnliche Produkte. (eml)