Wer die Webseite einer Ratingagentur aufsucht, erhofft sich Antworten auf Fragen wie: Wie hat sich mein Fonds in der Vergangenheit entwickelt? Wie schneidet er im Vergleich zur Peergroup ab? Und wie schätzen Experten die Aussichten für die Zukunft ein? Viermal im Jahr schauen sich die Analysten an, nach welchen Fonds Nutzer am häufigsten auf ihrer Webseite gesucht haben. Normalerweise ist das Bild recht statisch. Doch die Coronakrise und ihre Begleitumstände haben die Favoriten durcheinandergewirbelt, wie die Zahlen für das dritte Quartal zeigen.

In der Vergangenheit suchten Nutzer vor allem nach großen, breit diversifizierten Tankern, berichten die Analysten. In diesem Jahr standen dagegen Technologie- und Growth-Aktienfonds in der Gunst der Anleger ganz oben. Der Trend kristallisierte sich bereits in den ersten beiden Quartalen heraus und hat sich in den Monaten darauf fortgesetzt.

In unserer Fotostrecke oben zeigen wir Ihnen, welche Fonds zwischen Juli und September auf morningstar.de am meisten geklickt wurden – und wie sie sich geschlagen haben. (fp/mb)