„Die FLV-Portfolios Nachhaltig investieren richten sich an Anleger, für die Nachhaltigkeits-überlegungen im Zentrum ihrer Anlageentscheidungen stehen, ohne dass sie dabei auf attraktive Ertragschancen verzichten wollen“, erläutert Produktmanager Michael Lacchini, MFP. Die Veranlagung erfolgt in ausgesuchten Investmentfonds. Die Nürnberger überwacht deren Entwicklung regelmäßig und kann auch einen Fondsaustausch vornehmen. Derzeit stehen zwei Portfolios zur Auswahl:

Nachhaltig investieren (Risikoklasse 2)
40% Prime Values Income EUR
30% Sarasin Sustainable Bond EUR
19% Sarasin Sustainable Portfolio Balanced EUR
11% Superior 3 Ethik T

Nachhaltig investieren plus (Risikoklasse 3)
30% Sarasin Sustainable Portfolio Balanced EUR
20% Sarasin OekoSar Equity Global B
20% Sarasin Sustainable Water
20% Prime Values Income EUR
10% Superior 3 Ethik T

Darüber hinaus haben Kunden die Möglichkeit, das gewohnte Nürnberger Fonds-Konzept zu nutzen. So sind etwa Zuzahlungen, Entnahmen oder Prämienänderungen, die Wahl zwischen Kapitalabfindung und Rentenzahlung bei Vertragsende und dem ablauforientierten Anlagemanagement (AAA-Management) möglich. Die neuen FLV-Portfolios sind ab 100 Euro Monatsprämie beziehungsweise 5.000 Euro Einmalerlag erhältlich. (cf)