Die auf risikoadjustierte Aktienstrategien spezialisierte Fondsboutique Robert Beer Management gibt bekannt, dass der LuxTopic – Flex die Vertriebszulassung in Österreich erhalten hat. Der flexible Mischfonds wurde 2004 aufgelegt und verfolgt seit 2018 eine internationale Strategie. Er kombiniert internationale Blue-Chip-Aktien und die langfristig bewährte Optionsstrategie von Robert Beer. Das erste Quartal wurde mit einem Plus von 16,2 Prozent abgeschlossen und seit Jahresbeginn liegt der LuxTopic – Flex sogar 29,5 Prozent im Plus. Seit Auflage kommt er auf eine Wertentwicklung von 158,2 Prozent oder 6,1 Prozent p.a. – ebenfalls deutlich mehr als seine Benchmark. Von der Ratingagentur Morningstar wird der Fonds derzeit mit der Bestnote von fünf Sternen bewertet. Auch von FWW erhält der LuxTopic – Flex die Top-Bewertung.

Erst Ende März erläuterte Robert Beer im Gespräch mit FONDS professionell ONLINE die Vorteile des LuxTopic – Flex: "Der Fonds hat als weltweit investierender Mischfonds deutlich mehr Freiheiten. Dort wählen wir nicht nur aus 50 Titeln aus, sondern aus rund 200. Rund 45 Prozent des Vermögens sind in US-Aktien investiert, der Rest in europäischen Werten und einigen asiatischen Blue-Chips. Die Titel, die unser Selektionssystem ausgewählt hat, haben sich im Schnitt deutlich besser gehalten als der breite Markt, darunter Unternehmen wie Apple, Air Liquide, Microsoft, Roche, Reckitt Benckiser oder Sanofi." (mb)